stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506

AUSSTELLUNG - "Der Berg ruft"

21. September 2019
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Verkaufsflächen werden erfasst

Im Auftrag der Stadt Oberhausen wird im Zeitraum vom 26. August bis zum 14. Dezember 2019 eine erneute flächendeckende Erhebung des Einzelhandelsbestandes durchgeführt. Die erforderlichen Arbeiten erfolgen durch das beauftragte Planungsbüro „Stadt + Handel“ aus Dortmund.

In den nächsten Wochen werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Planungsbüros in zahlreichen Geschäften die Größen der Verkaufsflächen sowie die vorhandene Sortimentsauswahl erfassen.  Dabei werden nicht nur die großen Supermärkte und Discounter, sondern auch kleinere Geschäfte erfasst. Zusätzlich werden die Dienstleistungs- und Gastronomiebetriebe nachrichtlich aufgenommen. Diese wichtigen Vorarbeiten dienen der geplanten Fortschreibung des Oberhausener Einzelhandelskonzepts, das noch aus dem Jahr 2008 stammt.

Die Stadt Oberhausen bittet alle Beteiligten, diese Arbeiten zu unterstützen, da nur durch die Mitwirkung der Akteure vor Ort dieser wichtige Beitrag für die zukünftige Entwicklung der Stadt Oberhausen geleistet werden kann. Selbstverständlich werden sich die Bediensteten des Planungsbüros bei Bedarf mit einem Bestätigungsschreiben der Stadt Oberhausen ausweisen können.

Von den Ergebnissen profitiert vor allem der Einzelhandel selbst, wenn es darum geht, Fehlentwicklungen zu vermeiden und stadtweit eine gute Versorgung zu sichern.

Ziel der Erfassung ist es, eine aktuelle und flächendeckende Datenbasis zu schaffen, die wesentliche Veränderungen im Marktgeschehen im Vergleich zu früheren Erhebungen aufzeigt. Die Zielaussagen des bestehenden Einzelhandelskonzepts sollen auf Grundlage der aktuellen Datenbasis überprüft und mit den aktuellen Entwicklungen abgestimmt werden. Die Untersuchungsergebnisse werden es ermöglichen, die zukünftige Handelsentwicklung besser einschätzen sowie geplante Ansiedlungsvorhaben besser beurteilen und steuern zu können.