stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
27282930310102

AUSSTELLUNG - "Der Berg ruft"

21. Mai 2019
10:00 - 18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Frauenfilmtage beleben wieder die Kinoleinwand

08.03.2019

Filme unterschiedlicher Genres sind vom 14. bis 17. März 2019 in der Frauenfilmreihe visuelle im Lichtburg-Filmpalast zu sehen. Auch Protagonistinnen der Filmbranche kommen dabei zu Wort. Ob Produzentinnen, Drehbuchautorinnen oder Regisseurinnen – sie präsentieren ihre Filme und ihren Blick auf das Erlebte rund um den Filmdreh. Vier Kinofilmtage voller spannender Frauenleben! Für Frauen, aber auch für Männer.


Das Filmprogramm

Visuelle startet am Donnerstag, 14. März 2019, um 18:30 Uhr mit dem Eröffnungsfilm „Frau.Mutter.Tier“ über das alltägliche Muttersein. Dazu gibt es ein Filmgespräch mit der Filmproduzentin, Regisseurin und Drehbuchautorin Felicitas Darschin.

Am Freitag, 15. März 2019, folgt um 18:30 Uhr in Kooperation mit dem Zonta-Club Oberhausen der Dokumentarfilm „Gestorben wird morgen“ über eine Anlage in Arizona für Seniorinnen und Senioren – utopische Vision für die einen, reales Leben im Alter für die anderen. Dazu befragen wir auch die Autorin, Regisseurin und Produzentin des Films, Susanne Gluth.

Ein weiterer Dokumentarfilm zeigt am Samstag, 16. März 2019, um 18:30 Uhr in Kooperation mit dem Oberhausener Jugendparlament den Weg von fünf Kindern zur Erfüllung ihres Traums, auf der Bühne zu stehen. Zudem beleuchtet ein Gespräch mit Regisseurin Alice Agneskirchner die Hintergründe des Filmdrehs „Lampenfieber“.

Zum Abschluss des Festivals begleiten die Zuschauer am Sonntag, 17. März, 2019, ab 16:30 Uhr in dem Film „Reiß aus – Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum“ ein Paar auf seinem Trip durch Westafrika. Auch zu diesem Film ist es gelungen, ein Gespräch zu verabreden – und zwar mit der Autorin und Regisseurin Lena Wendt und dem Regisseur Ulrich Stirnat. Gemeinsam wird dieser Film mit dem Integrationsrat der Stadt Oberhausen gezeigt.


Das Rahmenprogramm

Umrahmt werden die Frauenfilmtage von einem attraktiven Kinder- und Jugendfilmprogramm, das erneut von der Energieversorgung Oberhausen AG präsentiert wird.

Am Freitag, 15. März 2019, zeigt visuelle in Kooperation mit den Internationalen Kurzfilmtagen um 10 Uhr „Kurzes für Kurze“. Die Vorstellung richtet sich an Kindergartenkinder.

Der „Überraschungsfilm mit Super Power Girl“ für Schulklassen folgt am selben Tag im Rahmen des Kulturrucksackes NRW um 11 Uhr mit der Altersempfehlung für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren.


Kurzinformation
Veranstaltungsort:
Lichtburg-Filmpalast
Elsässer Straße 26, 46045 Oberhausen

Eintrittspreise:
Erwachsene 8 Euro
Gruppe ab zehn Personen je 6 Euro
Kinder 3,50 Euro

Ausführliche Informationen auf www.lichtburg-ob.de

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de