stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405

Disneys Musical TARZAN

24. Juli 2018
18:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Kulturelle Angebote, Begegnungen, Aktivitäten

Freizeit und Sonstiges

Volkshochschule  
Die Katholischen Familienbildungsstätten und Bildungswerke Mülheim und Oberhausen  
Stadtbibliothek Oberhausen  
Polizei Oberhausen  
Reisen für Senioren  
Telefonseelsorge  
Stadtwerke Oberhausen AG, STOAG / Verkehrsverbund Rhein-Ruhr 
Sonderfahrdienst für die Stadt Oberhausen
Verbraucherberatung 
HAUSNOTRUF


Bleiben Sie fit! – Wir sind für Sie da!

In der Volkshochschule gehen die Generationen aufeinander zu
und lernen von- und miteinander. Doch auch Seniorinnen und Senioren, die sich speziell mit altersbezogenen Themen befassen wollen, wie etwa dem (Un-)Ruhestand oder verschiedenen Möglichkeiten einer sinnvollen Lebensgestaltung von bürgerschaftlichem Engagement bis hin zu kommunalpolitischen Diskussionsrunden, bietet die Volkshochschule entsprechende Kurse und Seminare.
Gemeinsam mit Gleichaltrigen können z. B. erste Schritte am PC unternommen werden, das Internet muss kein Buch mit sieben Siegeln bleiben und auch rund um die Gesundheit im Alter bietet das Programm der Volkshochschule zahlreiche Tipps.

zurück

VHS/Volkshochschule

Bert-Brecht-Haus
Tel.: 0208 825-2385
www.vhs.oberhausen.de
E-Mail: vhs@oberhausen.de
Langemarkstr. 19 – 21
46042 Oberhausen
 

Die Katholischen Familienbildungsstätten und Bildungswerke Mülheim und Oberhausen

Die Katholischen Familienbildungsstätten und Bildungswerke Mülheim und Oberhausen sind in unserer Stadt wichtige Anbieter in der Erwachsenen- und Familienbildung (mittlerweile in einer Trägerschaft vereint). Dabei sind alle Generationen eingeladen, dem
Motto „Lebenslanges Lernen – auch im Alter“ zu folgen. Viele Angebote richten sich speziell an Senioren und nehmen dabei Rücksicht auf den Bedarf, das Lerntempo oder die Lebenserfahrung der älteren Generation.
Das Bildungswerk ist vielfältig in der Themenpalette wie in den Methoden. Nie geht es nur um schulisches Lernen. Immer sind Lernen und Begegnung miteinander wichtig. Die uralte Wahrheit „Gebt nicht dem Leben mehr Jahre, sondern den Jahren mehr Leben“ lädt gerade ältere Menschen ein, das Leben im Alter sinnvoll, mit Freude und in Gemeinschaft zu gestalten.

Folgende Angebote sind besonders für Seniorinnen und Senioren interessant:
Vortrags- und Gesprächsveranstaltungen zu aktuellen Themen und Gesundheitsfragen
Bewegung, Entspannung und Kreativität
Akademie am Vormittag
Sprachkurse für Senioren
Computerkurse für Senioren
Bildungsurlaube und Seniorentanzwochen
Treffpunkt „Junge Alten“

Dazu laden die Verantwortlichen herzlich ein. Gern stehen die
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Rückfragen und beratende Gespräche zur Verfügung.

zurück

Kath. Familienbildungsstätten Mülheim/Oberhausen

Tel.: 0208 8599641
E-Mail: fbs.muelheim/oberhausen@bistum-essen.de
Kath. Bildungswerke Mülheim/Oberhausen:
Tel.: 0208 8599637
E-Mail: bw.oberhausen@bistum-essen.deText
Kath. Stadthaus
Elsa-Brändström-Str. 11
46045 Oberhausen

 

Stadtbibliothek Oberhausen

Die Stadtbücherei bietet die Möglichkeit, sich zu allen Themen zu informieren.
Ein besonderes Angebot für ältere Menschen sind die augenfreundlichen Bücher mit GROSSDRUCKFORMAT. Außerdem steht eine große CD-Auswahl in den Bereichen Klassik, Jazz, Meditation und Unterhaltung zur Verfügung.
Relativ neu ist der Hörbuchbereich. Hier werden 4000 Titel unterhaltsamer, spannender und literarisch anspruchsvoller Werke zum Hören angeboten.

zurück

Zentralbibliothek

Bert-Brecht-Haus
Langemarkstr. 19 - 21
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-2058 (Information)
E-Mail: medien@oberhausen.de
www.bibliothek.oberhausen.de

 

Polizei Oberhausen

Die Polizei bietet einen besonderen Dienst zur Vorbeugung von Straftaten an. Eine kostenfreie Beratung – nicht nur – für ältere Menschen zeigt auf, wie vorbeugende Maßnahmen vor kriminellen Delikten schützen. Das gilt nicht nur für das Verhindern von Wohnungseinbrüchen, sondern auch für das allgemeine Verhalten, denn die Täter suchen Opfer und keine Gegner.
Weiterhin gibt es die Seniorensicherheitsberatung Oberhausen. Mit dieser Möglichkeit, geschaffen von der Stadt und der Polizei, kann man für Oberhausener Bürger, die sich aus dem allgemeinen Leben aus unterschiedlichen Gründen zurückgezogen haben, ein Beratungsgespräch mit Sicherheitsberaterinnen bzw. -beratern in der eigenen Wohnung durchführen lassen. Die Sicherheitsberater sind geschult und kennen die entsprechenden Hilfemöglichkeiten.
Selbstverständlich können Sie sich auch – nach Terminabsprache – persönlich in der Beratungsstelle informieren lassen.

zurück

Kommissariat Kriminalprävention Opferschutz

Friedensplatz 2 - 5
46045 OberhausenTel.: 0208 826-4511
E-Mail: Dirk.KPO.Oberhausen@polizei.nrw.de
www.seniorensicherheitsberatung-oberhausen.de 

Reisen für Senioren

In Oberhausen bieten sowohl Reisebüros, Wohlfahrtsverbände als auch kirchliche Veranstalter Reisen für Senioren an. An dieser Stelle kann nur auf die Letzteren eingegangen werden.

Arbeiterwohlfahrt

Die Arbeiterwohlfahrt bietet eine Vielzahl von Reisen und Ausflugsfahrten für alle Altersgruppen an. Dabei stehen die Bedürfnisse der Teilnehmer/-innen im Vordergrund.

Diakonisches Werk

Das Diakonische Werk bietet für Seniorinnen und Senioren Gruppenreisen mit „Freizeitleitung“ an. Teilweise werden auch Fahrten angeboten, für die es Zuschüsse gibt.

Katholisches Ferienwerk

Das kath. Ferienwerk bietet seine Dienste als „gemeinnütziger Reiseveranstalter“ seit 45 Jahren an. Im Programm sind „klassische“ Erholungsurlaube, Städte- und Studienreisen, Wallfahrten und Kuren.

zurück

Kontakte

Arbeiterwohlfahrt
Tel.: 0208 8500085
Styrumer Str. 79
46045 Oberhausen

Diakonisches Werk
Tel.: 0208 850080
Marktstr. 152
46045 Oberhausen

Katholisches Ferienwerk OB e. V
Tel.: 0208 9942376
Hasenstr. 15
46117 Oberhausen

Die Kataloge für seniorengerechtes Reisen können kostenlos angefordert werden.

 

Telefonseelsorge

Unter den genannten Rufnummern können Menschen in akuten Notlagen oder Lebenskrisen einen ausgebildeten Gesprächspartner finden, der Ihr Anliegen mit Diskretion behandelt.
Die Telefone sind rund um die Uhr besetzt.

zurück

Telefon-Nummern

0800 1110-111
oder 0800 1110-222 ( gebührenfrei)

 

Stadtwerke Oberhausen AG, STOAG / Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Schwerbehinderte, die einen Schwerbehindertenausweis besitzen, der einen Grad der Behinderung (GdB) von mindestens 50 % ausweist und das Merkzeichen „G“ enthält, können beim Amt für Soziales und Wohnen in Essen eine Wertmarke (Jahresbetrag = 60,00 Euro) erwerben. Mit dem Schwerbehindertenausweis und dem dazugehörenden Beiblatt können die Betroffenen dann alle Busse und Bahnen innerhalb des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) benutzen.
(Stadt Essen, Amt für Soziales und Wohnen, Kurfürstenstr. 33, 45138 Essen)
Die STOAG bietet auf verschiedenen Buslinien die neuen „Niederflurbusse“ an. Diese Fahrzeuge erleichtern gehbehinderten (älteren) Menschen das Ein- und Aussteigen.

zurück

Kontakt

Stadtwerke Oberhausen AG, STOAG / Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
Tel.: 0208 83555
Max-Eyth-Str. 62
46149 Oberhausen

 

Sonderfahrdienst für die Stadt Oberhausen

Für Schwerbehinderte mit den Merkmalen „aG“ im Schwerbehindertenausweis wird ein Fahrdienst in günstiger Form angeboten. Der Eigenanteil für Fahrten im Stadtgebiet von Oberhausen beträgt 3,00 Euro. Um rechtzeitige Anmeldung einer Fahrt wird gebeten!

zurück

Kontakt

Sonderfahrdienst für die Stadt Oberhausen
Arbeiter-Samariter-Bund
Tel.: 0208 4124870
Anmeldung der Fahrten von 8.00 bis 6.30 Uhr

 

Verbraucherberatung

Persönliche Beratung und unkomplizierte Hilfestellung bei Problemen im Verbraucheralltag sind die Stärke der Verbraucherzentralen. Hier nur eine Themenauswahl: Rechtsberatung zum Verbrauchermarkt, Beratung zu Rundfunkgebühren, Beratung und Vorträge zur Patientenverfügung, Mietrechtsberatung, rechtliche Gesundheitsberatung, Versicherungsberatung, Energieberatung, Beratung und Information zu Medien und Telekommunikation.

zurück

Kontakt

Verbraucher-Zentrale NRW
Lothringer Str. 20
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 25109
Fax: 0208 290605
(für Rollstuhlfahrer zugänglich)
E-Mail: oberhausen@vz-nrw.de
www.vz.de/oberhausen

Öffnungszeiten

Montag 09.00 - 15.00 Uhr geschlossen
Dienstag geschlossen geschlossen
Mittwoch 09.00 - 14.00 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 14.00 Uhr 15.00 - 18.00 Uhr
Freitag 09.00 - 15.00 Uhr geschlossen
 

HAUSNOTRUF

Viele ältere allein stehende Menschen haben Angst, in Notsituationen plötzlich völlig hilflos zu sein, weil selbst der Weg zum eigenen Telefon zu weit ist. Hier ist das „Hausnotrufsystem“ eine große Hilfe. „Auf Knopfdruck“ wird in einer Zentrale Alarm ausgelöst und eine Verbindung zu der Hilfe suchenden Person hergestellt. Falls erforderlich, kommt dann sofort Hilfe. Lassen Sie sich zum Thema „Hausnotruf“ durch die Anbieter beraten!

zurück

Anbieter

Institution Telefon Ansprechpartner/in
Arbeiter-Samariter-Bund 0208 4124870 Herr Arns
Arbeiterwohlfahrt 0208 8500087 N.N.
Deutsches Rotes Kreuz 0208 25577 Herr Schmidt
Johanniter-Unfall-Hilfe 0208 6999821 Frau Wegener
Malteser Hilfsdienst 0203 809900 Herr Rau

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt