Kinderbüro

Das Kinderbüro ist dafür da, deine Interessen zu vertreten. Im Kinderbüro arbeiten fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihre Aufgabe ist es zum Beispiel, die 120 Spielplätze in Oberhausen zu besuchen und sich dort mit Kindern wie dir zu unterhalten. Denn die Mitarbeiter möchten von dir und den anderen Kindern wissen, was euch an den Spielplätzen besonders gefällt, was ihr vielleicht anders haben wollt oder was euch da so gar nicht gefällt.

Kinder im Kletternetz
Kinder im Kletternetz (Foto: Carsten Walden)

Wenn also ein Spielplatz einmal neu gemacht wird, geben die Mitarbeiter vom Kinderbüro den Spielplatzbauern Bescheid darüber, was ihr Kinder so gesagt habt und dann wird der Spielplatz noch schöner als vorher.

 

Außerdem ist das Kinderbüro Ansprechpartner für mobile Spielaktionen, wie zum Beispiel die der Ruhrwerkstatt. Die Mitarbeiter der Ruhrwerkstatt kommen mit dem Spielmobil „Dicker Brummer“ zu Parks, Spielplätzen und Schulhöfen und bringen Spielmaterialien, Fahrzeuge und Materialien zum Bauen und Gestalten, Basteln, Matschen und Toben mit. Und wenn es einmal kalt draußen ist, kannst du dich sogar im beheizten Innenraum aufhalten.

Weißt du eigentlich, dass auch ein Spielplatz einen Paten bekommen kann? So wie du einen Patenonkel und eine Patentante hast oder auch manche Tiere im Zoo oder im Kaisergarten Paten haben, gibt es auch Spielplatzpatinnen und -paten. Und um die kümmern sich wiederum die Mitarbeiter des Kinderbüros. Spielplatzpaten arbeiten ehrenamtlich, das heißt sie bekommen kein Geld für ihre Arbeit. Zu ihren Aufgaben gehört es, Verunreinigungen oder Beschädigungen auf ihrem Spielplatz zu melden, Spielmaterialien aus dem Spielcontainer auszugeben und mit euch Kindern zu spielen und für euch als Ansprechpartner da zu sein. Außerdem können sie sich auch an der Planung von Spielplatzerneuerungen beteiligen.

Spielplatz im Ruhrpark
Spielplatz im Ruhrpark (Foto: Carsten Walden)
 
Kinder auf einem Klettergerüst
Kinder auf einem Klettergerüst (Foto: Carsten Walden)
In Deutschland wird der Weltkindertag am 20. September gefeiert. Dazu veranstaltet das Kinderbüro ein großes Fest. Dabei erwarten dich viele tolle Spiel-, Spaß- und Mitmachaktionen, sowie ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Auftritten von Oberhausener Schulklassen. Alle Aktionen rund um diese Großveranstaltung sind kostenlos, auch die Fahrt mit den STOAG-Bussen zum und vom Saporishja  Platz, wo das Fest stattfindet, sind für alle Kinder unter 15 Jahre in Oberhausen kostenfrei.
 

 

Kontakt

Stadt Oberhausen
Kinderbüro
Hagelkreuzstraße 101
46149 Oberhausen
E-Mail: kinderbuero@oberhausen.de