stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
01020304050607

BAT OUT OF HELL - Das Musical mit den Welthits von Meat Loaf

21. März 2019
19:30 Uhr

» details

Lebenssituationen

Fünfte Jahreszeit vor ihrem närrischen Höhepunkt

Prinz Clemens II. Prinz Clemens II. mit Hofstaat
 

„Als Rabe für die Ewigkeit, mit Herzblut durch die Narrenzeit“ - unter dieses Motto hat Oberhausens Stadtprinz Clemens II. (Rüter) seine Regentschaft in der Karnevalssession 2018/19 gestellt, die in diesen Tagen auf ihren närrischen Höhepunkt zusteuert.
Seine karnevalistische Laufbahn begann als Wagenbegleiter der KG Sterkrader Raben. Nach einem langen Abend in der Vereinskneipe und vielen geselligen Momenten wurde er Karnevalist und seitdem hat ihn das jecke Treiben nicht mehr losgelassen. „Warum wollte ich Prinz werden? Ich liebe Karneval und die Gemeinschaft. Ich lerne jedes Jahr tolle Menschen kennen und genieße jede Minute des karnevalistischen Daseins. Karneval hat einen besonderen Platz in meinem Leben eingenommen“, so der 34-jährige, der im „normalen Leben“ als Berufsfeuerwehrmann in Gelsenkirchen unterwegs ist.


Im „normalen Leben“ Feuerwehrmann

Seine Heimatgesellschaft, die KG Sterkrader Raben, feierte in dieser Saison übrigens ihr 4 x 11-jähriges Bestehen - ein guter Grund also, in dieser Saison den Prinzen zu stellen. Unterstützt wird seine Tollität von Minister Tim Bischoff und Hofmarschall Philipp Rüter. Zum Prinzenteam gehören außerdem die Paginnen Katharina (Käthe) Brandt, Nadine Küpperfahrenberg und Sabrina Erz. Für die Terminkoordination und als Fahrer ist Wolfgang Kusenberg unterwegs.


Das Kinderprinzenpaar

 
Bild zeigt das Kinderprinzenpaar Bei den zahlreichen Auftritten, die Prinz Clemens in diesen Tagen zu absolvieren hat, ist meistens auch das Kinderprinzenpaar mit von der Partie: Jan I. (Schwalenstöcker) und Nele-Sophie I. (Reuter) regieren in dieser Session die kleinen Jecken dieser Stadt. „Dieses Jahr geht für uns ein Traum in Erfüllung, die Vorfreude war und ist riesengroß“, finden beide übereinstimmend.
 

Die heiße Phase des Karnvevals

Die heiße Phase des Straßenkarnevals beginnt in Oberhausen traditionell an Weiberfastnacht (Donnerstag, 28. Februar) mit dem Sturm der Jecken auf das Rathaus am gefürchteten Galgenberg. Um 13 Uhr geht es vom Altmarkt los in Richtung Polizeipräsidium, Amtsgericht und Finanzamt, bevor der närrische Tross gegen 14 Uhr am Rathausvorplatz erwartet wird. Wenn die Jecken um Prinz Clemens II. dann alles unter Kontrolle und von Oberbürgermeister Daniel Schranz die Schlüsselgewalt über die (leere) Stadtkasse erhalten haben, darf kräftig gefeiert und geschunkelt werden, zumindest bis Aschermittwoch, wenn ohnehin „alles vorbei“ ist.
Traditionelle Höhepunkte im Oberhausener Straßenkarneval sind aber vorher noch der Kinderkarnevalszug in der Osterfelder Innenstadt (Sa., 2. März, ab 15 Uhr), der große Umzug durch die City von Alt-Oberhausen (So., 3. März, ab 14 Uhr), der Pöstertreck in Alstaden (Mo., 4. März, 11:11 Uhr) und der Rosenmontagszug in Vondern (Mo., 4. März, 15 Uhr). Helau!!!


Alle Zugwege auf einen Blick

Sturm aufs Rathaus am Donnerstag, 28. Februar:
Sammel- und Aufstellraum: Altmarkt
Zugweg: Närrischer Altmarkt (11:11 Uhr) mit anschließendem Sturm aufs Rathaus über Marktstraße, Elsässer Straße, Friedensplatz, Poststraße, Willy-Brandt-Platz, Schwartzstraße und Rathaus.

Kinderkarnevalszug in Osterfeld am Samstag, 2. März:
Sammel- und Aufstellraum: Rheinische Straße, Bergstraße, Kettelerstraße
Zugweg: Vestische Straße, Bottroper Straße, Lilienthalstraße, Heinestraße, Westfälische Straße, Gildenstraße, Bottroper Straße
zum Zugplan 
Beginn: 14 Uhr (Aufstellung), 15 Uhr (Abmarsch)
Ende: ca. 18 Uhr

Großer Karnevalszug in Alt-Oberhausen am Sonntag, 3. März:
Sammel- und Aufstellraum: Friedrich-Karl-Straße, von Concordiastraße bis Hermann-Albertz-Straße
Zugweg: Friedrich-Karl-Straße, Hermann-Albertz-Straße, Blumenthalstraße, Grenzstraße, Alsenstraße, Helmholtzstraße, Nohlstraße, Hermann-Albertz-Straße, Wörthstraße, Havensteinstraße, Christian-Steger-Straße, Düppelstraße, Schwartzstraße, Gerichtstraße, Friedensplatz, Langemarkstraße, Helmholtzstraße (Zugauflösung)
zum Zugplan 
Beginn: 11.30 Uhr (Aufstellung), 14 Uhr (Abmarsch)
Ende: ca. 18 Uhr

Pöstertreck in Alstaden am Montag, 4. März:
Sammel- und Aufstellraum: Bebelstraße im Bereich der Hausnummer 137 bis 231 und Hausnummer 232 bis 254
Zugweg: Bebelstraße, Heiderhöfen, Fröbelplatz, Griesheimer Straße, Mörickestraße, Kiwittenberg, Franzenkamp, Brunostraße, Alstadener Straße und zurück zur Bebelstraße
Beginn: 10 Uhr (Aufstellung), 11.11 Uhr (Abmarsch)
Ende: ca. 13 Uhr

Rosenmontagszug in Vondern am Montag, 4. März
Sammel- und Aufstellraum: Schloßstraße
Zugweg: Schloßstraße, Glückaufstraße, Arminstraße westwärts bis zur Schloßstraße, dann weiter Schloßstraße, Glückaufstraße bis zur Arminstraße, Arminstraße ostwärts bis zur Breilstraße
Beginn: 14 Uhr (Aufstellung), 15 Uhr (Abmarsch)
Ende: ca. 17 Uhr


Einige der wichtigsten jecken Termine bis Aschermittwoch

 

21. Februar
17 Uhr: Empfang der „Schönsten Töchter der Stadt“, Stoag-Betriebsgelände

23. Februar
11:11 Uhr: Biwak der Ehrengarde, Technisches Rathaus Sterkrade

26. Februar
18 Uhr: Karnevalsveranstaltung der Lebenshilfe Oberhausen in der Luise-Albertz-Halle

28. Februar 
ab 11:11 Uhr: Närrischer Altmarkt und Sturm aufs Rathaus
14:30 Uhr: Altweibersitzung der KG Weiß-Grün HOAG, Luise-Albertz-Halle
16 Uhr: Altweiberball der AOK „Hotel zum Rathaus“
17 Uhr: Altweibersitzung der KG Schwarz-Weiß Buschhausen, Gaststätte Alt-Buschhausen
17:11 Uhr: Altweiberparty der LKG Müllschlucker, „Zum schwarzen Schaf“;
19:30 Uhr: Altweiberball der Ruhrwerkstatt, Ebertbad

1. März 
20 Uhr: Kostümball der KG Wagaschei, Haus Union

2. März 
15 Uhr: Kinderkarnevalszug in Osterfeld
19 Uhr: Prunksitzung der KG Schwarz-Weiß Buschhausen, Gaststätte „Alt-Buschhausen

3. März 
14 Uhr: Großer Karnevalszug in Alt-Oberhausen
16 Uhr: Zugball der AOK Weiß-Rot, „Hotel zu Rathaus

4. März 
11:11 Uhr: Pöstertreck in Alstaden
15 Uhr: Rosenmontagszug in Vondern

Weitere Infos auch unter www.karneval-in-oberhausen.com

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt