stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Oberhausen genießen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 01020304
05060708091011
12131415161718
19202122232425
26272829300102

VORTRAG - Lazarette im Ersten Weltkrieg

28. Juni 2017
18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Familienberichterstattung

Bild zeigt Logo des Oberhausener Bündnisses für Familie Im Jahr 2006 ist der erste Oberhausener Familienbericht erschienen. Dieser wurde im Rahmen des Landesmodellvorhabens KOMMA FF (Kommunales Management für Familien) von Zefir (Zentrum für interdisziplinäre Regionalforschung) geschrieben.
 

2012 hat Oberhausen einen zweiten Bericht veröffentlicht, der vom Bereich Statistik und Wahlen in Kooperation mit dem Büro für Chancengleichheit und weiteren Fachämtern erstellt wurde.

Hierbei wurde das Konzept des ersten Berichts beibehalten und lediglich den Gegebenheiten angepasst, um eine Vergleichbarkeit der Daten zu ermöglichen. Im Sinne einer kontinuierlichen Berichterstattung ist eine regelmäßige Neuauflage anzustreben. In den im August 2015 unterzeichneten Familienpolitischen Leitlinien für Oberhausen ist ein Fünf-Jahres-Rhythmus festgehalten. Dem entsprechend ist 2017 ein neuer Familienbericht zu veröffentlichen.

In Oberhausen arbeiten zahlreiche Menschen und Einrichtungen für und mit Familien, um gute Rahmenbedingungen für Familien zu schaffen und zum gelingenden Aufwachsen der Kinder beizutragen. Oberhausen ist eine familienfreundliche Stadt. Gleichwohl ist davon auszugehen, dass in einigen Bereichen weiterhin Verbesserungsbedarf besteht. Da Familien Experten für ihre Lebenswelt sind, führt die Stadt als Grundlage für den neuen Familienbericht eine Online-Familienbefragung durch. 5.000 Oberhausener Familien mit Kindern unter 18 Jahren werden in der Zeit vom 06.03.2017 bis 24.04.2017 befragt und sind herzlich gebeten, sich als Expertin/Experte zur Verfügung zu stellen. Für die Repräsentativität ist es wünschenswert, wenn sich viele Familien die Zeit nehmen, den Fragebogen auszufüllen. Denn nur wenn die Bewertungen und Meinung der Familien bekannt sind, können die unterschiedlichen Bedürfnisse der Oberhausener Familien in den Planungen berücksichtigt werden.

Schwerpunkte der diesjährigen Familienbefragung sind neben der wirtschaftlichen Lage der Familie u. a. Fragen zur Familienzeit und zum Freizeitverhalten, insbesondere das der Jugendlichen.

Der Fragebogen wurde vom Büro für Chancengleichheit und dem Bereich Statistik erstellt.

Fragen zur Familienbefragung beantwortet Patricia Scherdin vom Bereich Statistik, Tel: 0208 825-2943.

Der Familienbericht Oberhausen 2012 steht hier zum Download zur Verfügung.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Büro für Chancengleichheit / Familie
Julia Eggemann, Tanja Nößler, Claudia Schmidt
Schwartzstr. 71
46045 Oberhausen
Tel.: 0208 825-9376
Fax: 0208 825-9358
E-Mail: familienbuero@oberhausen.de