stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

AUSSTELLUNG - Energiezeiten - Wendezeiten

18. Januar 2018
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Feinstaubplaketten

Rechtliche Grundlage

Der Bund hat eine Verordnung zur Kennzeichnung emissionsarmer Kraftfahrzeuge (Kennzeichenverordnung) erlassen, die am 1.3.2007 in Kraft getreten ist. Jedes Fahrzeug wird in Abhängigkeit von der Menge der produzierten Schadstoffe in eine von vier Schadstoffgruppen eingeteilt. Diese Verordnung ermöglicht es den Städten, Umweltzonen einzurichten, die für Fahrzeuge einer oder mehrerer Gruppen gesperrt werden können.


Einteilung in Schadstoffgruppen

Getrennt nach Pkw und Nutzfahrzeugen sind vier Schadstoffgruppen definiert.
Diese sind folgendermaßen gekennzeichnet:

  • Schadstoffgruppe 1: keine Plakette
    Fahrzeuge mit dem höchsten Schadstoffausstoß. Neben älteren Dieselfahrzeugen
    auch alle Benziner ohne geregelten Katalysator.
  • Schadstoffgruppe 2: rote Plakette
    Dieselfahrzeuge nach EU-Emissionsklasse 2
  • Schadstoffgruppe 3: gelbe Plakette
    Dieselfahrzeuge nach EU-Emissionsklasse 3
  • Schadstoffgruppe 4: grüne Plakette
    Alle Benziner mit geregeltem Katalysator, alle Gasfahrzeuge sowie Dieselfahrzeuge
    der EU-Emissionsklasse 4

Von Schadstoffgruppe 1 nach Schadstoffgruppe 4 wird die ausgestoßene Schadstoffmenge an Feinstaub immer geringer. Die Eingruppierung Ihres Fahrzeuges ist über den Emissionsschlüssel in Ihrem Fahrzeugschein möglich.


Gültigkeit

Für die Gültigkeit der Plakette gibt es keine zeitliche Begrenzung. Nur bei einer Änderung des Kennzeichens ist eine neue Ausstellung erforderlich.


Plakettenpflicht und Bußgeld

Sie sind nicht generell verpflichtet, Ihr Fahrzeug mit einer Plakette zu kennzeichnen, sondern nur, wenn Sie in eine Umweltzone einfahren. Wenn Sie dies ohne Plakette in der Windschutzscheibe Ihres Fahrzeugs tun, riskieren Sie ein Bußgeld von 80 Euro. Wer ohne Plakette in eine Umweltzone einfährt, riskiert ein Bußgeld auch dann, wenn das Fahrzeug grundsätzlich die technischen Voraussetzungen für eine in der Umweltzone zugelassene Plakette erfüllt.


Verkaufsstellen

In Oberhausen können Sie die Plaketten bei der Kfz-Zulassungsstelle am Concordia-Haus bekommen. Weitere Anlaufstellen sind die Prüfstellen (TÜV, DEKRA, GTS, GTÜ) oder autorisierte Kfz-Werkstätten, die TÜV- und Abgasuntersuchungen durchführen dürfen. Ihr Fahrzeug wird dazu nicht benötigt. Sie müssen lediglich den Fahrzeugschein (Original) vorlegen.


Kosten

Die Kosten für die Feinstaubplakette liegen bei der Stadt Oberhausen bei 5 Euro bei Selbstabholung. Im Ruhrgebiet hat man sich auf einen einheitlichen Kostenrahmen für die Ausnahmegenehmigungen geeinigt. Die genauen Kosten können beim Bereich Bürgerservice, Öffentliche Ordnung erfragt werden.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Bereich Umweltschutz
Ökologische Planung
Sascha van den Akker
Bahnhofstraße 66
46042 Oberhausen

Tel.: 0208 825-3576
Fax: 0208 825-3704
E-Mail: sascha.van-den-akker@oberhausen.de