stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
01020304050607

AUSSTELLUNG - Energiezeiten - Wendezeiten

15. Dezember 2017
10:00 - 17:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Feuerwehr

Vorbeugender Brandschutz

Unter dem Begriff „Vorbeugender Brandschutz“ versteht man im Allgemeinen, dass durch entsprechende bauliche, technische und organisatorische Schutzmaßnahmen der Entstehung eines Brandes vorgebeugt wird, ein dennoch entstandener Brand sich nicht weiter ausdehnen kann, alle Personen (und Tiere) ein brennendes „Objekt“ sicher und schnell verlassen können und die Feuerwehr wirksame Einsatz- und Löschmaßnahmen ergreifen kann.

Der Fachbereich „Vorbeugender Brandschutz“ gliedert sich in Oberhausen im Wesentlichen in die Sachgebiete Brandverhütungsschau, Stellungnahmen im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren bei Sonderbauten sowie der Brandschutzerziehung.
 
  • Die Brandverhütungsschau umfasst die gesetzliche, regelmäßige Überprüfung von Sonderbauten (wiederkehrende Prüfung), die Feststellung brandschutztechnischer Mängel und Gefahrenquellen sowie die Kontrolle deren Beseitigung und die Anordnung von Maßnahmen, die der Entstehung eines Brandes sowie der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorbeugen.
  • Die Stellungnahme im bauaufsichtlichen Genehmigungsverfahren bei Sonderbauten oder anderen baulichen Anlagen betrifft alle brandschutztechnischen Bereiche, die zur Errichtung sowie dem Betrieb eines Objektes erforderlich sind. Hierzu sind unter Anderem Aussagen zur Löschwasserversorgung, zu Rettungswegen, zu Brandbekämpfungseinrichtungen, Brandmeldeanlagen oder Feuerwehrplänen sowie betrieblichen Maßnahmen erforderlich.
  • Die Brandschutzerziehung umfasst die Bereiche der Brandschutzunterweisung bei Kindergärten und öffentlichen Einrichtungen, Führungen im Brandschutzwesen bei der Feuerwehr, Veranstaltungen der Puppenbühne sowie Schulräumungsübungen.

Ein wesentlicher Teil nimmt der Bereich der Sonder- und Großveranstaltungen ein. Im Stadtgebiet Oberhausen finden jährlich zahlreiche Veranstaltungen innerhalb von Versammlungsstätten oder außerhalb auf einem Freigelände statt. Auch hierzu werden die Mitarbeiter des vorbeugenden Brandschutzes gehört, geben ihre fachliche Stellungnahme ab oder erheben die Forderung nach der gesetzlichen Gestellung von Brandsicherheitswachen.

Sitz des Fachbereiches „Vorbeugender Brandschutz“ ist auf der Feuerwache 2 in 46145 Oberhausen Sterkrade, Dorstener Straße 119.

Wichtige Adressen und Ansprechpartner finden Sie hier.

Kontakt

Stadt Oberhausen
Berufsfeuerwehr Oberhausen
Vorbeugender Brandschutz
Brücktorstr.30
46047 Oberhausen

Telefon: 0208 8585-858
Telefax: 0208 8585-879
E-Mail: VB@oberhausen.de

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt