stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Baustellen in Oberhausen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
29303101020304

Schnupperkurs 3D-Druck

20. Januar 2018
10:00 - 13:15 Uhr

» details

Lebenssituationen

Aktuelle Pressemeldungen

Überwältigende Resonanz auf LED-Tauschaktion

21.12.2017

Stadt Oberhausen und Verbraucherzentrale tauschen Glüh- und Halogenbirnen gegen sparsame LED: So lautete die Überschrift zur gemeinsamen Aktion der Stadt Oberhausen und der Verbraucherzentrale NRW. Pro Besucher konnte ein Leuchtkörper gegen eine energieeffiziente LED-Leuchte eingetauscht werden. Insgesamt wurden 150 LEDs gegen stromfressende Glüh- und Halogenbirnen ausgewechselt. An einem Anschauungsmodell konnten sich die Besucher außerdem selbst von der Helligkeit und Lichtfarbe verschiedener Leuchtmittel überzeugen. Die verfügbare Anzahl an LEDs war an diesem Tag ein von den Bürgerinnen und Bürgern viel diskutiertes Thema. „Im Vergleich zu einer vorherigen Tausch-Aktion am ´Tag der Umwelt´ war das Interesse dieses Mal bedeutend höher - die gleiche Anzahl an LED-Leuchten wurde dieses Mal in knapp 30 Minuten anstatt in vier Stunden nachgefragt. Das hat alle unsere Erwartungen übertroffen“, berichtet Kai Thiemann, Klimaschutzmanager der Stadt Oberhausen.

„Wir möchten uns für das überwältigende Interesse aus der Bevölkerung herzlich bedanken. Es zeigt uns, dass den Oberhausenerinnen und Oberhausenern die Themen Energiesparen und Klimaschutz wichtig sind“, so Sabine Lauxen, Umweltdezernentin der Stadt Oberhausen. „Es tut uns deshalb auch sehr leid, dass die aktuelle Aktion aus Kapazitätsgründen so schnell beendet war. Wir werden aber in Zukunft auf jeden Fall daran anknüpfen und Ähnliches anbieten“. Die Tauschaktion fand im Rahmen einer einmaligen Aktion am 6. Dezember vor dem Technischen Rathaus in Sterkrade statt. Vor Ort standen die  anbieterunabhängige Expertin der Verbraucherzentrale, Dipl. Ing. Martina Zbick, sowie Kai Thiemann, Klimaschutzmanager der Stadt Oberhausen, und Sabine Lauxen, Umweltdezernentin der Stadt Oberhausen für individuelle Fragen zu stromsparender Beleuchtung Rede und Antwort. Dank elektrischer Beleuchtung werden Räume auch in den Abend- und Nachtstunden so hell wie am Tag. Der Wirkungsgrad ist je nach Leuchtmittel aber ganz unterschiedlich. Bei Glühbirnen wird die elektrische Energie beispielsweise zu 95 % in Wärme und nur zu 5 % Prozent in Licht umgewandelt. Auch Halogenlampen sind mit nur 15 % Helligkeitsausbeute auch noch echte Stromfresser. LED-Leuchten hingegen verbrauchen bei gleicher Helligkeit bis zu 90 % weniger Energie als klassische Glühbirnen.

„Die LED-Leuchten sind für dieses Jahr leider vergriffen. Interessierten stehen jedoch nach wie vor mehrere andere Möglichkeiten zur Verfügung, ihren persönlichen Energieverbrauch kritisch unter die Lupe zu nehmen,“ so Martina Zbick, Expertin der Verbraucherzentrale NRW. Nach dem Aktionstag können Sparinteressierte auch weiterhin die kostenlose Energiesprechstunde der Verbraucherzentrale an Markttagen mittwochs von 10 bis 13 Uhr im Technischen Rathaus in Sterkrade, Gebäude A, Raum 001, kostenlos in Anspruch nehmen.

Die Stadtverwaltung und die Verbraucherzentrale bedanken sich für das große Interesse an der kostenlosen Energiesprechstunde, die weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger stattfinden wird.

Pressestelle

Stadt Oberhausen
Schwartzstraße 72
46042 Oberhausen
Tel: 0208 825-2116
Fax: 0208 825-5130

presse@oberhausen.de