stadt oberhausen

Verwaltung von A - Z

Lebenssituationen

Sport in Oberhausen
Übernachten in Oberhausen
Oberhausen genießen
Oberhausener Theater
Einkaufen in Oberhausen
Kinder- und Jugendportal
Oberhausen für Menschen mit Behinderung
Stadtbibliothek Oberhausen
Hundeauslaufflächen in Oberhausen
Öffentlicher Personannahverkehr
Anreise, Verkehr
Hochzeitsportal
Auf dem Rad
Wandern & Spazieren
Krankenhäuser, Hospize, Wohlfahrtsverbände
Gesundheitsportal
Abfallberatung
Tourist Information

Formulare online

Häufig genutzter Service

» Veranstaltungskalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30310102030405

Bibi & Tina - Die Grosse Show

20. Januar 2017
18:00 Uhr

» details

Lebenssituationen

Museen, Galerien

Aktuelle Veranstaltungen der Gedenkhalle


Wechselausstellung

 





12. Juni bis 11. Dezember 2016
„Marlene Dietrich.
Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“
Plakat: Marlene Dietrich, Die Diva. Ihre Haltung.
 

Wechselausstellung
„Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“

Die Dauerausstellung in der Gedenkhalle Oberhausen wird vom 12. Juni 2016 bis 11. Dezember 2016 um eine attraktive Wechselausstellung ergänzt. Im Fokus der Ausstellung steht niemand Geringeres als Marlene Dietrich. Schauspielerin, Sängerin, Weltstar, Diva - es verbinden sich viele Bilder und Begriffe mit ihr. Die Gedenkhalle wird in ihrer Ausstellung, die sie mit Unterstützung der Marlene Dietrich Collection Berlin realisiert, einen Aspekt der Künstlerin herausarbeiten, der bislang so noch nicht in der Genauigkeit erzählt wurde: das Verhältnis von Marlene Dietrich zu Deutschland und den Deutschen, mithin den Nazis. Neben vielen Fotografien aus ihrem Leben zeigen zahlreiche Dokumente und weitgehend unbekannte Filmsequenzen, für welche Haltung Marlene Dietrich über ihr gesamtes Leben hinweg stand.


Samstag, 7. Januar 2017, 20 Uhr
Politischer Liederabend „Marlene Dietrich: Die Diva und das ewige Exil“
im Theater Oberhausen

Wiederaufnahme wegen großen Erfolgs: der Marlene-Dietrich-Abend mit Karin Kettling, ehemaliges Ensemblemitglied im Theater Oberhausen, begleitet von Holger Kirleis am Klavier.
Ein politischer Liederabend, der die Haltung der Künstlerin im Exil ausleuchtet: Heimweh, Solidarität mit denen, die unterzugehen drohen, Eigenständigkeit, Mut und auch Verzweiflung einer Künstlerpersönlichkeit als „Star“ in einem fremden Kulturbetrieb. Ein Plädoyer für die konsequente Exilposition der Dietrich, auch nach ihrer Rückkehr, gegen Deutschtümelei und nationalistische Ressentiments.

Eintrittspreise: 10 € , bzw. 5 € ermässigt. Kartenverkauf nur über das Kartentelefon des Theater Oberhausen: Telefon 0208 8578 184, Telefax 0208 800 703, E-Mail: besucherbuero@theater-oberhausen.de

Ort: b.a.r. im Theater Oberhausen, Will-Quadflieg-Platz 1, 46045 Oberhausen


Mittwoch, 11. Januar, 15 Uhr
Führung durch die Ausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“
Eine Exkursion durch das Leben der Diva anhand ihrer Haltung zu den Nationalsozialisten.

Teilnahme ist Kostenfrei
Ort: Gedenkhalle, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


Mittwoch, 18. Januar, 15 Uhr
Vorletzte Führung durch die Ausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“
Eine Exkursion durch das Leben der Diva anhand ihrer Haltung zu den Nationalsozialisten.

Teilnahme ist Kostenfrei
Ort: Gedenkhalle, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


Mittwoch, 18. Januar, 15 Uhr
Chanson Abend  "Wenn ich mir was wünschen dürfte..."
Eine Hommage an Marlene Dietrich

Ein vergnüglich-sinnlicher Abend mit Veronika Maruhn mit vielen Geschichten und Histörchen aus dem Leben der blonden „Venus“ und ihren Chansons.
Der Chanson-Abend zu Marlene Dietrich im September 2016 war ein voller Erfolg, das Gdanska voll bis unters Dach. Grund genug, den Abend während der Verlängerung der Ausstellung zu Marlene Dietrich in der Gedenkhalle zu wiederholen

 

Sonderausstellung im Museum. Maren bessert ihr Gehalt auf und arbeitet abends für einen
Sicherheitsdienst. Am Wochenende hat sie im Museum wieder die Abendschicht übernommen.
Ihr Rundgang führt sie auch durch die aktuelle „Marlene Dietrich“-Ausstellung. Die Vita der Diva nimmt Maren schnell gefangen und sie taucht allmählich immer mehr in eine andere Welt ein.

Die Schauspielerin und Sängerin Veronika Maruhn, die Cellistin Anja Schröder und der Akkordeonist Alexander Kalweit begeben sich auf die Spuren von Marlene Dietrich und zeichnen ein schillerndes Portrait einer  bemerkenswerten Persönlichkeit.

Ort: Gdanska, Altmarkt, 46045 Oberhausen
Eintritt 10 EUR (Abendkasse)

Reservierung per E-Mail an info@gdanska.de oder unter Telefon 0208 620 13 75

Eine Kooperationsveranstaltung der Gedenkhalle mit der Gleichstellungsstelle der Stadt


Mittwoch, 27. Januar, 10.30 Uhr
Letzte Führung durch die Ausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“
Eine Exkursion durch das Leben der Diva anhand ihrer Haltung zu den Nationalsozialisten.

Teilnahme kostenfrei
Ort: Gedenkhalle, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen


Führungen in der Gedenkhalle, 1. Halbjahr 2017
Führung durch die Wechselausstellung „Marlene Dietrich. Die Diva. Ihre Haltung. Und die Nazis.“

Mit., 11. Jan., 17 Uhr /  Mit.,18. Jan. , 17 Uhr / So. 25. Jan., 10.30 Uhr

Teilnahme kostenfrei


Ort: Gedenkhalle Oberhausen, Konrad-Adenauer-Allee 46, 46049 Oberhausen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Infos unter Tel. 0208 607053111 oder unter gedenkhalle-bunkermuseum@oberhausen.de

Kontakt

Gedenkhalle
der Stadt Oberhausen
Konrad-Adenauer-Allee 46
46049 Oberhausen

Büroanschrift:
Informationszentrum Gedenkhalle
Am Kaisergarten 52
46049 Oberhausen
Tel.: 0208 6070531-11
Fax: 0208 6070531-20 
E-Mail: gedenkhalle-bunkermuseum@oberhausen.de

 

Partner werden

Werden Sie Partner der Stadt Oberhausen. Hier können Sie für Ihr Angebot werben.

» Kontakt